Dekorationen

 

Auf der königlichen Tafel befanden sich eine Vielzahl von Dekorationen. Sie waren Teil des Repräsentationsbedürfnisses des Monarchen.

 

Die Barockzeit führte zur wahrer Prachtentfaltung. Neben Service, Besteck und Gläser zierten eine königliche Tafel wunderschön gefaltete Servietten. Die Silber- und später auch die Porzellankammern des Hofes stellten für die königlichen Tafeln, entsprechend dem Anlass, Tafelaufsätze, Menagerien, Obstkörbe, Kerzenleuchter und Vasen für Blumenarrangements auf die Tafel der Majestäten.